Stand-Up-Paddling auf dem Glindower See zwischen Potsdam und Werder (Havel)

Stand-Up-Paddling (SUP) auf dem Glindower See: Neu im Sanddorn-Garten

Stand-Up-Paddling. kurz: SUP, ist längst mehr als ein Trend. Jetzt können Sie auch bei uns im Sanddorn-Garten SUP-Boards mieten und den Glindower See erkunden. Ein wahres SUP-Paradies für Urlauber und SUP-Fans aus Potsdam, Werder (Havel) und Umgebung.

Stand-Up-Paddling ist ein riesen Spaß, einfach zu lernen – im Prinzip kann jeder und jede gleich loslegen. Bei uns im Sanddorn-Garten können Sie nun durch eine Kooperation mit kolula SUP ganz einfach Boards per Handy buchen und lospaddeln. Alle Infos zur Buchung stehen auf der kolula Website bereit. Also worauf warten? Gleich buchen und ab aufs Wasser!


Was Sie noch wissen sollten

Station und Einstieg
Unsere Stand Up Paddle Station befindet sich direkt neben dem Restaurant Orangerie im Sanddorn-Garten. Der Einstieg ist vor dem Restaurant, hier geht es über eine Treppe zum Wasser. Der Glindower See liegt zwischen Potsdam und Werder (Havel) und ist einer der schönsten und saubersten der Region. Tipp: Jede Tour gegen den Wind starten. So bleibt genug Kraft für einen entspannten Rückweg.

Tourempfehlung 1

2 Stunden /etwa 6 km -Erkunde einfach den Glindower See mit all seinen Reizen und Facetten. Für eine SUP-Tour bis zum anderen Ende des Sees braucht man etwa zwei entspannte Stunden.

Tourempfehlung 2

3 Stunden/ etwa 8 km – Erkunde den Glindower See und mache zudem einen Abstecher zur Havel. Dafür einfach nach dem Lospaddeln rechts halten. Nach ca. 2 km gibt es eine Durchfahrt zur Havel. Links geht es dann zur wunderschönen Inselstadt Werder.